Der österreichische Luftfahrtverband (ÖLFV, Austrian Aviation Association) wurde 1957 gegründet und hat seinen Sitz schon seit über 50 Jahren auf dem Flughafen Wien-Schwechat. In diesen mehr als 5 Jahrzehnten hat der ÖLFV als gemeinnützige, nicht auf Gewinn ausgerichtete Organisation mit seinen zahlreichen Aktivitäten entscheidend zur Pflege der Luftfahrtentwicklung in Österreich beigetragen. Der Verband bezweckt gemeinnützig und ideell die Förderung des Luftfahrtgedankens und die Stärkung der Sicherheit und des Interesses an der Luftfahrt.

Im Sinne der Aus- und Weiterbildung werden zur Erweiterung des Wissensstandes luftfahrtspezifische Grundlagenforschung und wissenschaftliche Tätigkeiten im Bereich Luftfahrt erstellt und deren Erkenntnisse durch Vorträge, Veranstaltungen, luftfahrtrelevante Einrichtungen und Publikationen dokumentiert. Im Sinne der Völkerverständigung werden die internationalen Kontakte in der Luftfahrt gepflegt, die Umweltschutzgedanken, die Kunst und Kultur durch Veranstaltungen gefördert. Der Erfahrungsaustausch wird durch Mitgliederveranstaltungen vertieft.

 

 

Der ÖLFV zeichnet sich aus durch

  • Kompetente Information aus allen Bereichen der Zivilluftfahrt

  • Fachveranstaltungen wie das jährliche „Luftfahrt Symposium“ oder regionale Fachveranstaltungen wie „Luftfahrt Tag“ im Sinne der Weiterbildung

  • Fachdiskussionen zu luftfahrtrelevanten Themen

  • Wissenschaftlich fundierte Kommentare zu luftfahrtspezifischen, Sicherheits- und intermodalen Themen

  • Grundlagenforschung, Analysen und Publikationen wie „Air Mail Report“ zu Themen der Luftfahrt-, Standort- oder Wirtschaftsentwicklung

  • Regelmäßige Publikationen wie „Air Mail Flash“ und „Flugmagazin Online“

  • Publikationen zu Erkenntnissen der Luftfahrtbranche im Sinne der Pflege der Luftfahrtentwicklung und Luftverkehrssicherheit

  • Kooperation mit aeronautischen Einrichtungen

  • Förderung der nationalen und internationalen Vernetzung und´berufskameradschaftlichen Verbundenheit der auf dem Luftfahrt- Sicherheitssektor tätigen Personen in Österreich und in aller Welt

  • Luftfahrtspezifische Führungen und Bildungsreisen zu technisch-operationellen-marktspezifischen-luftfahrtpolitischen Entwicklungsstätten (AEA, EU, Airbus, Boeing, MTU)

  • Vertiefung des Erfahrungsaustausches durch Mitgliederversammlungen und –veranstaltungen.

 

Darüber hinaus werden die Umweltschutzgedanken, Kunst und Kultur, sowie die Völkerverständigung auf internationaler Basis durch Veranstaltungen mit Themenschwerpunkten gefördert.

 

Die Mitgliedschaft beim ÖLFV

Mitglieder des Vereines können alle physischen sowie juristischen Personen werden (siehe Statuten).

Die Mitglieder des Vereines gliedern sich in ordentliche, fördernde, Ehrenmitglieder und Ehrenpräsidenten.

Soferne physische oder juridische Personen die Ziele des ÖLFV fördern, wird ihre Unterstützung als „Premium Partner“ gekennzeichnet.

 

Vereinssitz des ÖLFV

Der Sitz des ÖLFV befindet sich am Flughafen Wien-Schwechat im 9. Stock des Office Park 1/im Bauteil 2, direkt neben dem Sitz der Flughafen Wien AG (Office Park 1/Bauteil 1) und dem Hauptbüro der Austrian Airlines AG (Office Park 2).