ÖLFV Premium Partner | WKÖ Berufsgruppe Luftfahrt

 

Kammerreform IIDurch die innerhalb der Wirtschaftskammer Österreich durchgeführte Kammerreform II gab es einige Veränderungen in der Organisationsstruktur. Der frühere Fachverband der Luftfahrtunternehmungen wurde mit dem Fachverband der Schifffahrtsunternehmungen und dem Fachverband der Autobusunternehmungen fusioniert und heißt nun Fachverband der Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen. Der neue Fachverband vertritt fast 2.000 Mitglieder, die mehr als 30.000 Arbeitsplätze sichern, 6 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr erzielen und auf eine jährliche Investitionsquote von über 600 Millionen Euro kommen.

Zur Wahrnehmung der Brancheninteressen im neuen Fachverband wurden Berufsgruppen eingerichtet. Dadurch wird auch weiterhin eine schlagkräftige Interessenvertretung und bestmögliche Branchenbetreuung gewährleistet, die Servicierung der Mitgliedsunternehmen steht somit weiterhin im Fokus. Die Berufsgruppe Luftfahrt vertritt ca. 300 Unternehmen (Netzwerk-Carrier, Low-Cost Carrier, Regionalairlines, Business Aviation, Helikopterunternehmungen, Flughäfen, uvm.). Diese Unternehmen sichern mehr als 12.500 Arbeitsplätze. Auf Grund der vielfältigen Herausforderungen und des hohen Veränderungspotentials in diesen Branchen sei eine schlagkräftige Interessenvertretung von großer Bedeutung, betont der Obmann der Berufsgruppe Luftfahrt, Mag. Christian Domany.

 

(Ausgabe 01/2011)