Die Passagierzahlen wurden im ersten Quartal 2012 am Flughafen Wien um 9,2 Prozent auf 4,5 Millionen Passagiere erhöht. Die Zuwachsraten alleine im März betrugen nach Westeuropa 5 %, nach Osteuropa von 22,8 % und in den Nahen Osten 12,9 Prozent; die Transferpassagiere nahmen um 25,4 % zu.

Nach der Inbetriebnahme des neuen Terminals SkyLink am 5. Juni dieses Jahres nimmt die Flughafen Wien AG die Revitalisierung des bestehenden Terminals 1 in Angriff. Bis zum ersten Quartal 2013 werden 6 Millionen Euro investiert. Terminal 2, der aus dem Baujahr

1960 stammt, wird entweder saniert oder überhaupt neu errichtet werden. Der Terminal 1 A der Low Cost Airlines soll bis 2017/18 stillgelegt werden. Im SkyLink-Terminal werden primär Star Alliance-Fluggäste, im Terminal 1 AirBerlin und Niki-Passagiere abgefertigt.