Erstellt am 22. Januar 2014

Gruppenfoto  Silvester 2013 2014Unter dem Motto „Azteken - Mayas - Salsa - Kuba Libre” hob am 26. Dezember ein Airbus A319 der Austrian Airlines mit 43 Passagieren an Bord zur traditionellen Silvesterreise ab. Die Route des Sondercharters führte die Gruppe nach einem kurzen Stopp in Montreal nach Mexico City, wo man sich auf die Spuren der Azteken begab und überrascht war von der Schönheit des UNESCO-Juwels der mexikanischen Altstadt. Weiter ging es zur bedeutendsten Maya-Stätte Mittelamerikas in den Tikal National Park in Flores (Guatemala). Beeindruckt von der imposanten Stätte inmitten des Dschungels verbrachte man dann ein paar erholsame Tage in Tamarindo an der pazifischen Küste Costa Ricas. Dort wurde auch „barfuß im Cocktailkleid” eine rauschende Silvesterparty am Strand gefeiert. Das nächste Highlight war eine Teildurchquerung des Panamakanals auf der „Isla Morada” - einst Yacht von Al Capone. Und schließlich endete die Reise in Havanna - die Stadt mit ihrem morbiden Charme, den lebenslustigen, gastfreundlichen Kubanern, Oldtimern, Zigarren und - ja eben - viel Kuba Libre! Alle Teilnehmer waren sich nach ihrer Rückkehr am 06. Jänner einig - ein unvergessliches Erlebnis!