Im vergangenen Jahr hat Austro Control wesentliche Meilensteine zur Modernisierung der Infrastruktur umgesetzt. Im Februar 2013 hat Austro Control das neue, top-moderne Flugsicherungssystem „TopSky“ erfolgreich in Betrieb genommen.

Bereits im Juni hat das neue System in Rekordzeit und rechtzeitig für die verkehrsreichen Sommermonate die volle Kapazität erreicht. Das neue System gehört zu den modernsten Flugsicherungssystemen weltweit und wird in der zukünftigen Abwicklung des Flugverkehrs wesentliche Verbesserungen bringen. Die Verkehrsentwicklung für 2013 war mit -1,7% bei den Gesamtflugbewegungen leicht rückläufig. Auf europäischer Ebene hat Austro Control die Umsetzung von Single European Sky aktiv vorangetrieben. Die europäischen Leistungsziele für die erste Referenzperiode werden von Austro Control punktgenau erfüllt. Ebenso wurde der österreichische Luftraum in Abstimmung mit den europäischen Nachbarn im Hinblick auf direktere Routenführungen weiter optimiert.

„Free Route“ steht seit März 2014 rund um die Uhr zur Verfügung. Für die Airlines ermöglicht das täglich um insgesamt bis zu 7.000 km verkürzte Flugstrecken.(Bildquelle: Austro Control)