Erstellt am 30. Januar 2015

Positive Ausblicke kommen von der International Air Transport Association für das Jahr 2015. Generaldirektor Tony Tyler rechnet mit einem Passagierwachstum von 7 Prozent (2014 waren es 5,5 Prozent), wobei erstmals auch in Europa die Verkehrsleistung mit 5,5 Prozent stark ansteigen sollte. Der Jet-Fuel (er notiert derzeit um ein Drittel tiefer als vor einem Jahr) sollte im Jahresschnitt bei 85 Dollar je Fass zu liegen kommen, was den 248 zur IATA gehörenden Airlines eine Netto-Gewinnsteigerung für 2015 um ein Viertel auf 25 Milliarden Dollar bescheren könnte.